Fotoworkshop
Toskana

07.10. – 11.10.2020

Fotoworkshop Beschreibung

Eine weltweit unvergleichliche Hügellandschaft, weiches Licht und eine endlose Weite. Die Crete Senesi, südlich von Siena bieten all das und somit die perfekte Bühne für einen Fotoworkshop der Extraklasse.

Ihr lernt die Basics der Landschaftsfotografie und findet Euren eigenen Weg zur Fotografie. Außerdem wird die effiziente Bildbearbeitung an den täglichen Ergebnissen des Workshops trainiert. Unser Lightroomspezialist Alexander Koch führt Euch ebenso durch die ersten effizienten Schritte beim Kennenlernen des Programms, wie er Euch auch viele Profitips für den letzten Schliff Eurer Aufnahmen geben kann.

In kleiner Gruppe, mit maximal 6 Teilnehmern, wird bereits frühmorgens gestartet, um das fantastische Licht der südlichen Toskana einzufangen. Nach dem gemeinsamen Frühstück, stehen persönliche Gespräche, Erlernen der technischen Grundlagen bzw. gemeinsame Bildbearbeitung in Lightroom. Am späten Nachmittag wird nach der besten Location für die Dämmerungsaufnahmen gesucht und bis zum Sonnenuntergang geshootet. Danach besprechen wir den Tag bei einem großartigen italienischen Abendessen, sei es im Garten unseres Agriturismo oder auf der Terrasse einer der vielen Restaurants, die wir in den letzten Jahren auf der Suche nach Geheimtips gefunden haben.

Durch unsere langjährige Erfahrung entscheiden wir je nach Wettersituation, welche der zahlreichen Fotospots wir zu Sonnenaufgang oder zu Sonnenuntergang anfahren. Wenn dann der Morgennebel über die sanften Hügel zieht und die Sonne Ihre wärmenden Strahlen durch das Nebeldickicht schickt, schlägt das Fotografenherz schneller. Wir vermeiden allerdings die stark überlaufenen Fotospots im Val d´Orcia, da man sich hier selbst in aller Früh schon um seinen Platz streiten muss.

Die Workshops dauern 4 Nächte/5 Tage, jeweils von Mittwoch bis Sonntag. Unterkunft inkl. Frühstück, der Transport vor Ort in einem Bus sowie der Workshop mit Walter Luttenberger und Alexander Koch sind im Preis inkludiert. Nicht inkludiert sind eine Reise-Rücktrittsversicherung sowie eine Auslandskranken- oder Gepäckversicherung. Ebenso nicht inkludiert sind die Anreise und das Abendessen sowie extra Getränke. Workshopbeginn ist am Mittwoch ab 15 Uhr! Nicht am Workshop teilnehmende Partner sind natürlich ebenso willkommen und können gerne an den Ausflügen oder den Bildbesprechungen teilnehmen.

Termin 2020

Oktober 2020

07.10.11.10.2020

AUSGEBUCHT, 

Preise

Einzel­zimmer: € 1650,-

Doppel­zimmer: € 1450,-

Begleit­person im Doppel­zimmer: € 450,-

alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Highlights

  • Zwei Professionelle Foto-Guides: Walter Luttenberger & Alexander Koch
  • Kleine Gruppe: max. 6 Teilnehmer
  • Fotoreise für jeden Anspruch: Individuelles Coaching für Anfänger und Fortgeschrittene, perfekte Motive für Profis;
  • Toskana Frühjahr Impressionen: Mit dem geschulten Fotografenblick die Toskana entdecken

Teilnehmerzahl

mind. 4 – max. 6 Teilnehmer

Workshop­begleitung

Walter Luttenberger

Walter Luttenberger

Workshopleiter

Alexander Koch

Alexander Koch

Co-Leiter

Fotografische Schwerpunkte

Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an Personen, die an Landschaftsfotografie interessiert sind. Wir werden jeweils zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang fotografieren um die Landschaft der Crete Senesi im besten Licht abzulichten. Jeder ist Willkommen, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi!

„Ich habe schon zwei Workshops bei Walter besucht. Walter versteht es , durch seine angenehme, ruhige Art, seiner perfekten Vorbereitung und seinem Wissen, einen Workshop zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Er versucht in der begrenzten Zeit eines Workshops so viel wie möglich von seinem Wissen preiszugeben und verbindet gekonnt den Einmaligkeitsfaktor seines Workshops mit hoher Qualität. Ich kann dich nur weiterempfehlen.“

Günter Deiser

Hobbyfotograf

Immer wieder hole ich mir die Fotos von unserem Workshop in der Toskana her und versuche neue Bearbeitungsschritte in Lightroom, die ich noch nicht automatisiert habe.

Die Tage waren vollgepackt mit Programm, das bereits vor dem Sonnenaufgang begann, weil man ja erst an die besonderen Stellen hinfahren mußte- dank Deiner geografischen Spürnase und dem exzellenten Busfahrstil war das kein Problem. Dann hiess es auspacken, Stativ ja oder nein, welches Objektiv, Iso, Blende und vor allem den besten Platz für das beste shooting zu hunten. Mit Deinen und Alex` geduldigen Erklärungen hab ich auch das geschafft.

Danach ging es an die Computerarbeit, die ich ja nicht so gut kannte, die Bearbeitung der Fotos, die ich da im Arbeitsraum des Agriturismo sah und die unterschiedliche künstlerische Herangehensweise haben in mir das Feuer entfacht. Und das Abendessen, dass es erst gab, wenn das  Abendshooting im Kasten war, liess es nochmal besser schmecken.

Das Schöne an dem Workshop war, dass ich mich bei den Profis unter euch mit Licht, Sonne, Schatten und Vollmond trotzdem sehr wohl gefühlt habe und viele gute Gespräche und Begegnungen mitnehme.

Ich danke Dir und Alex nochmals und bin sicher wieder dabei.

Karin Plank

Hobbyfotografin